Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/shadia

Gratis bloggen bei
myblog.de





05.07.06

Mi. 05.07.06
Mein Erfolg von Gestern wurde durch die Schlagzeilen von Heute zunichte gemacht:
„ABSOLUTE HÄRTE“, „AUS, DER TRAUM“, „DER PLÖTZLICHE TOD“, „ES TUT SEHR WEH“, „DEUTSCHLANDS FINALTRÄUME SIND GEPLATZT“,
„VERLOREN UND DOCH GEWONNEN“
Wir haben gestern gegen Italien mit 0:2 verloren. Es war kein Fußballspiel, sondern ein Krimi ohne Happy-End.
Zwei Minuten vor dem Ende der 2. Verlängerung, in der beide Mannschaften glänzten, aber Italien vielleicht cooler und souveräner war, gelang den Azzuris der Sieg mit 2:0.
Bei uns, wie es bei vielen anderen Familien auch der Fall ist, gibt es jetzt eine schreckliche Leere. Aber diese Leere hat trotzdem was Positives in sich. Der Papa hat mehr Zeit für mich jetzt und spielt länger mit mir, nimmt Maman öfter in Arm und küsst sie ständig. Er hat’s auch endlich geschafft, den hoch gewachsenen Rasen wieder Mal zu mähen, und den Briefkasten regelmäßiger zu leeren. Sogar sein Heiligtum auf der Couch, nämlich die Fernbedienung, gibt er öfter freiwillig ab.
26.7.06 17:19


04.07.06

Di. 04.07.06
Und so war es auch: In meinem Bett kein Tropfen, aber im Töpfchen ganz viel Pipi. Meine Mutter war richtig stolz und hat Papa sofort per Telefon benachrichtigt.
26.7.06 17:18


03.07.06

Mo. 03.07.06
Meine Eltern haben es heute tatsächlich gewagt und mich ins Bett ohne Windel geschickt. Mein Töpfchen stand neben der Kommode zur Verfügung. Papa sagte noch bevor er mir Bonne Nuit wünschte: „Wenn Du Pipi musst, stehst Du einfach auf, du machst das Licht an und machst ins Töpfchen Pipi“
Jawohl Chef!
26.7.06 17:18


02.07.06

So. 02.07.06
Youpi! „Les Bleus“ sind gestern weiter gekommen und spielen gegen Portugal!
Heute bleibt aber ein fußballfreier Sommertag.
Dafür, dass ich das letzte Wochenende bei Elfi schlafen durfte, haben wir Elfi heute zum Grillen eingeladen. Nicki Marvin & Lena waren auch eingeladen. Ich hatte viel Spaß mit Lena im Garten zu spielen.
Maman hat neue Barbecue-Rezepte ausprobiert. Es war alles himmlisch lecker. Danke Mami.
26.7.06 17:17


01.07.2006

Wir sind heute ins Gruga-Freibad gefahren. Voll war es dort. Ich hatte viel Spaß mit Maman im Kinderbecken zu planschen und auf der großen roten Krabbe zu rutschen.
Als meine Eltern nach Hause aufbrechen wollten, habe ich einen Schreianfall gekriegt. Ich muss zugeben, obwohl sie mich vorgewarnt und Ihr Vorhaben 10 Minuten vorangekündigt hatten, habe ich unfairer Weise ein Skandal ausgelöst und rumgebrüllt wie verrückt. Papa sagte auch noch „Pourquoi tu cries comme ça, comme une cinglée!“ (Warum schreist Du so, wie so eine Irre?) und ich zu ihm „Toi, Cinglé!“ (Du, Irre). Daraufhin er: « Ce n’est pas gentil ça ! C’est méchant ce que tu dis ! » (Das ist nicht nett! Das ist böse, was du da sagst!) und ich noch Mal  « Toi, Méchant !» (Du, Böse!)
Fast 30 Minuten  lang habe ich mich beschwert, gemeckert und geweint und gebrüllt. Aber nix. Letztendlich haben die beiden gewonnen und ich musste mich erschöpft an Maman’s Schulter kuscheln.
Ich habe mich dann mit Papa vertragen und um Entschuldigung gebeten.
Zu Hause habe ich verstanden, warum vor allem Papa es eilig hatte. Frankreich trifft Heute auf Brasilien, und er wollte sich auf einen heißen Fussball-Fernseh-Abend vorbereiten. Alles klar, Chef!
26.7.06 17:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung